Internationales Wirtschaftsgymnasium Geithain

Home / Blog

Aktuelles aus
dem Schulalltag

Deutsch-Polnischer Schüleraustausch in Geithain

Als die Schüler unserer Gymnasien im September 2021 in der polnischen Stadt Kutno zu Gast waren und von den polnischen Gastgebern herzlich empfangen und durchs Land geführt wurden, beschlossen Frau Tarlowska (Mitinitiatorin und Deutschlehrerin am Gymnasium Kutno) und Herr Gut (Lehrer am Internationalen Gymnasium Geithain), dass die Partnerschaft und der Austausch beider Schulen aufrecht erhalten und weiter vertieft werden soll. Die deutschen Teilnehmer luden damals ihre polnischen Gastgeber ein.

In der ersten Oktoberwoche diesen Jahres war es so weit: 14 Jugendliche aus Kunto besuchten Geithain. Sie lernen in Kutno Deutsch und Englisch und nutzten die Reise zur Vertiefung ihrer Sprachkenntnisse. Die Schüler waren Montag und Dienstag bei Geithainer Gastfamilien untergebracht, Mittwoch bis Freitag besuchten wir Berlin und Potsdam und übernachteten in der Potsdamer Jugendherberge. Unter Leitung von Herrn Gut und Frau Günther zeigten die Geithainer Jugendlichen ihren polnischen Gästen zuerst das IGG und später Stadt und Land.

Am Tag der deutschen Einheit kamen die Kutnoer Schüler an. Viele Vorbereitungen waren getroffen. Die deutschen Familien hatten Zimmer
hergerichtet. Die Spannung war groß. Abends nahmen die Familien jeweils ihren Gastschüler herzlich auf und man tauschte sich aus.

Am Dienstagmorgen organisierten die Schüler ein Seminar zu den deutsch-polnischen Beziehungen und der Friedlichen Revolution in beiden Ländern. Nach der Schulführung durch das Internationale Gymnasium Geithain waren sowohl polnische als auch deutsche Schüler überrascht, was das IGG zu bieten hat.

Es folgte eine Führung durch Tierpark, Stadt und Kirche in Geithain. Am Nachmittag gab es bei Sport und Spiel viel Spaß; Höhepunkt war ein
Fußballspiel zwischen den Nationen. Deutschland gewann knapp im Elfmeterschießen. Am Abend organisierten unsere Schüler einen Koch- und Grillabend.

Am Mittwoch fuhren wir nach Potsdam, dort besuchten wir den Filmpark Babelsberg. Am Donnerstag ging es weiter nach Berlin: Neben Mauerpanometer und Fernsehturm gab es Zeit zum Bummeln und die Schüler waren zu einem Fotowettbewerb geladen. Einige der Fotos können Sie hier sehen.

Viele Schüler wollen auch über den Austausch hinaus Kontakt halten. „Ich freue mich sehr, es war so toll bei euch in Deutschland, ich komme wieder“, meinte z. B. Zylvia aus Kutno und Stella vom IGG resümiert: „Schnell freundeten wir uns untereinander an und kommunizierten in Deutsch und Englisch. Das Englisch hatte den positiven Aspekt, dass auch wir Deutschen dadurch unsere Sprachkenntnisse in die Praxis umsetzen und verbessern konnten.“

Am Freitag reisten die polnischen Schüler und Lehrer müde und zufrieden ab.

M. Gut – Lehrer IGG und Mitinitiator 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert